„Niemand glaubt immer.
Wir brauchen einander, weil jeder von uns zeitweilig nicht glaubt.“

 Eugen Rosenstock-Huessy

Mennonews

Informationen aus Deutschland und der Welt, die auf die eine oder andere Weise für uns relevant sind.

  • Olaf & Wolfgang diskutieren über „die gefährliche Gier“

    AUGSBURG. Auch 2022 geht die Zoom-Gesprächsreihe „Olaf & Wolfgang diskutieren …“ weiter. Zunächst geht es am 16.1.22 ab 17 Uhr, um eine Warnung aus dem 17. Jahrhundert. Der Quäker William Penn, 1644-1718, entstammte dem englischen Adel und gehörte quasi zu den „oberen 10.000“. Er sah aber die maßlose Gier und den Geiz in der Gesellschaftsschicht,

  • Connect-Gespräch mit Martina Basso

    Am 19. Januar ’22 lädt das INEO-Netzwerk ein zu einem Online-Treffen ab 19 Uhr mit Martina Basso, Geschäftsführerin der Vereinigung Deutscher Mennonitengemeinden (VDM), ein. INEO möchte Menschen, die sich für Erneuerungs- und missionale Initiativen engagieren, die Möglichkeit bieten, Kontakte zu knüpfen und ihre Erfahrungen auszutauschen. Dazu wird eine Connect-Gruppe im Online-Format angeboten. Sie enthält relevante

  • Gottesdienst & Welt – heilig, lebendig, vernünftig?!

    Am Dienstag, dem 18.1.2022 wird zum Reinhardsbrunner Gespräch 2022 eingeladen, im Gedenken an hingerichtete Täufer. Wie jedes Jahr seit 2013 kommen evangelische, mennonitische, baptistische, katholische und andere Christen zusammen und gedenken der an diesem Datum 1530 in Reinhardsbrunn hingerichteten vier Täuferinnen und zwei Täufer. 2022 geschieht das zunächst in einem Pilgerweg zur Richtstätte um 12

  • Die MWK-Weltversammlung online miterleben

    Die Mennonitische Weltkonferenz lädt ein zur Online-Teilnahme an der kommenden MWK-Vollversammlung in Indonesien im Juli 2022. Ab dem 24.12.21 soll die Online-Registrierung möglich sein. Mit der Online-Registrierung erhält man Zugang zu einem virtuellen Treffpunkt, der Startseite für die „Weltversammlung Online“.  Der Zugang eröffnet die aktive Teilnahme an der Weltversammlung. Registrierte können per Livestream an den

  • Radikale Religion – Täufer, Dissidenten, Extremisten

    Die Evangelische Akademie der Pfalz in Kooperation mit dem Verein für Pfälzische Kirchengeschichte, dem Mennonitischen Geschichtsverein und dem Institut für Evangelische Theologie an der Universität Koblenz-Landau laden ein zu einem Zoom-Dialog am 21. Januar 2022. Radikale Formen des Christentums sind so alt wie das Christentum selbst. Jesus forderte von seinen Jüngerinnen und Jüngern radikale Umkehr.